Sobald wir über den Ausfall, die Absage oder die Verschiebung einer Veranstaltung vom Veranstalter informiert werden, benachrichtigen wir unsere Kunden umgehend per E-Mail.


Anschließend müssen wir zunächst alle wichtigen Details mit dem Veranstalter klären z. B. wer die Rückabwicklung übernimmt und für welche Rückabwicklungsart der Veranstalter sich entscheiden möchte (Covid-19-Gutschein oder geldliche Auszahlung). Danach müssen bereits ausgezahlte Gelder vom Veranstalter wieder an uns zurückerstattet werden. Sobald diese bei uns eingegangen sind informieren wir Sie über den weiteren Ablauf der Rückabwicklung und führen diese durch, sofern der Veranstalter uns hiermit beauftragt hat.


Bitte beachten Sie: Reservix ist nicht selbst der Veranstalter und kann aus diesem Grund die Entscheidung, wie eine Veranstaltung rückabgewickelt wird, nicht treffen.


Haben Sie beim Ticketkauf keine oder nur unvollständige Kontaktdaten angegeben, kontaktieren Sie bitte Ihre Verkaufsstelle, nachdem Sie z. B. durch die öffentlichen Medien von der Absage oder Verschiebung erfahren haben. 


Wir bitten Sie höflich auch Ihren Spam Ordner von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Ab und zu verirrt sich eine Informationsmail zur ausstehenden Rückabwicklung auch in diesen Ordner.


Alle aktuellen Informationen zur Rückabwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie finden Sie hier.