Die Ticket-Personalisierung ermöglicht es, die Tickets für ein Event jeweils einer/einem Inhaber:in zuzuordnen, indem persönliche Daten wie zum Beispiel Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse abgefragt werden.

 

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist aktuell die Erfassung von Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher einer Veranstaltung erforderlich. Die Veranstaltenden haben die Wahl, ob sie diese vorab in Verbindung mit den Tickets erheben möchten oder vor Ort mit eigenen Lösungen bzw. Apps, wie der Luca App oder der Corona-Warn App. Eine Ticket-Personalisierung kann von den Veranstaltenden allerdings auch zu anderen Zwecken genutzt werden. 

 

Darüber hinaus kann am Einlass eine Überprüfung der Ticket-Personalisierung stattfinden. Bitte haben Sie daher beim Einlass ein Ausweisdokument parat, sodass die jeweiligen Informationen abgeglichen werden können. Bei Falsch- oder Nicht-Personalisierung kann der Zutritt verweigert werden. Bei manchen Veranstaltungen ist auch eine Änderung oder nachträgliche Personalisierung vor Ort möglich.